Unsere Familiengeschichte und die Erfahrungen unserer Ahnen beeinflussen auf ungeahnte Weise unser Leben und unsere Entscheidungen und wirken damit auf allen Ebenen des Seins. Dabei wiederholen wir in abgewandelter Form tiefgreifende Erlebnisse und Erfahrungen derer, von denen wir abstammen. Die unbewussten Muster dieser Wiederholungen müssen erkannt, geklärt, integriert und gelöst werden. Nur so lässt sich dieses „Wiederholungsdilemma“ vermeiden.

Das Erreichen unserer eigentlichen Ziele darf frei von Widerständen und Blockaden sein.

Woher kommt das und wie ist das möglich?

Der Mensch hat in der Steinzeit in Sippen / Clans gelebt. Für sich alleine war das Individuum nicht überlebensfähig und auf die Gemeinschaft angewiesen. Der Erhalt der Sippe beruhte auf einem strengen Regelwerk und der Verlässlichkeit seiner Mitglieder. Jeder Verstoß wurde geahndet, führte im schlimmsten Fall zum Ausschluss aus der Sippe und dies kam einem Todesurteil gleich.

Diese gespeicherte Ur-Information ist bis heute wirksam. Verstoßen wir gegen die Regeln der Sippe, aus der wir stammen, aktiviert sich ein Verhinderungsprogramm (Überlebenstrieb), um uns in den Strukturen der Sippe zu halten. Wer sich zu weit von seinem Sippensystem entfernt, wird blockiert und / oder durch Krankheit, z.B. Burnout, Unfall oder Schicksalsschläge „eingefangen“. Das System tut somit alles Nötige, um uns in unserem Sippensystem und somit am Leben zu erhalten.

Es werden nicht nur körperliche Aspekte, wie beispielsweise der Mund, die Nase oder die Augenform vererbt, sondern wie die Epigenetik beweist, auch sämtliche Informationen und Kodexe aus der Sippe weitergegeben. Diese bestimmen die sogenannten „Leitplanken“, in denen wir uns frei von Stress und Verhinderungsprogrammen bewegen können. Alles, was darüber hinaus geht wird vom System sabotiert. Aus diesem Hintergrund heraus können sich unsere Anliegen nicht frei, einfach und problemlos entfalten. Vielmehr bedarf es eines enormen Kraftaufwands, an sein Ziel zu kommen, falls es nicht sowieso komplett verhindert wird.

Von Geburt an ist schon ein Teil unserer „Festplatte“ mit allen Informationen unserer Sippe bespielt, die einen wesentlichen Teil unseres Lebens beeinflussen und vorgeben. Diese Informationen mittels Kinesiologie aufzufinden, aufzulösen und zu integrieren, stellt einen einzigartigen, neuen Lösungsansatz dar!

Die durch Auflösung und Integration entstehende Veränderung eröffnet neue Räume, in denen die Dinge spielerisch, mit Leichtigkeit und aus dem natürlichen Fluss des Lebens heraus geschehen.

 

<< Zurück | Weiter >>